Reflektoren können Leben retten!

Projekt der 3. Klassen der Schule Unterfeld

„Übersehen werden“ ist eine der häufigsten Unfallursachen bei Dunkelheit. Besonders gefährdet sind dabei Fußgänger und Radfahrer.

Im Rahmen eines praktischen Versuches unter dem Motto „Sehen und gesehen werden“ konnten sich die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen Volksschule über die schlechte Sichtbarkeit bei Dunkelheit bzw. die Wirksamkeit von reflektierenden Materialien überzeugen. Daher trafen sich die 3a Klasse mit Klassenlehrer David Dünser und die 3b Klasse mit Klassenlehrerin Susanna Eberle an einem Dienstagabend im Dezember in der Schule und fuhren mit dem Bus ins Lauteracher Ried. Dort konnten sich die Schülerinnen und Schüler bei einer abendlichen Busfahrt selbst überzeugen, wie wichtig Reflektoren sind.

Nun sollen die Schülerinnen und Schüler wie auch die Erwachsenen dazu motiviert werden, in der Dämmerung und bei Nacht reflektierende Materialien und helle Kleidung zu tragen.

Vielen Dank an „Sichere Gemeinden“ für die Durchführung der Aktion.






Susanna Eberle

527efb333